Tierschutz


 Französische Bulldogge "Valentina"

Vernachlässigt, geschunden, ausgenutzt … so sieht das Schicksal eines Vermehrerhundes aus. Auf der einen Seite die Geldgier des „Züchters“, auf der anderen Seite die Dummheit der Menschen, die Modehunde für kleines Geld kaufen. Sich keine Gedanken darüber zu machen, wo denn diese süßen Welpen herkommen und was die Elterntiere erleiden müssen.

Aus solch schrecklichen Verhältnissen kommt unsere „Valentina“. Bei ihrem Einzug im April 2015 bestand sie nur aus Argwohn und Angst. Mit viel Geduld und Spucke hat sie in den 1,5 Jahren, die sie nun bei uns ist, unheimlich große Fortschritte gemacht.

Ein „normaler“ Hund wird sie sicherlich nicht werden aber wenn sie fröhlich durch ihr Leben laufen kann, sind wir mehr als zufrieden.

Nadja Vanhöf (Oktober 2016)

<< zurück